Wenn ich mit unserem kleinen Mäuschen spazieren gehen führt kein Weg am Restaurant mit dem großen „M“ vorbei! Schmecken tut’s uns persönlich ja leider nicht so gut, aber Lust auf Burger macht es doch! Ich hab mich also für eine gesunde Sünde entschieden und damits den Männern auch schmeckt – gibt’s eben ein Burgerbrötchen mit Bier! 🙂


4 Personen

  • 300g Roggenmehl
  • 300ml Bier zB Märzen
  • 4TL Sesamkörner
  • 1Pkg Backpulver
  • 2TL Brotgewürz
  • 1TL Salz
  • 2 große Süsskartoffel
  • 4 Kartoffel
  • 125g Sauerrahm
  • 100g Mehl
  • 100g Semmelbrösel
  • 70g geriebener Käse
  • 100g Speckwürfel
  • 1 Ei
  • 1 halber Bund Petersilie oder 1El getrocknete Kräuter
  • 1TL Salz
  • Pfeffer
  • 4 Cocktailtomaten
  • 5cm Lauch
  • 120g Rotkraut
  • 4EL Kräuterfrischkäse
  • 4EL Joghurt

Das Backrohr auf 220 Grad Heißluft vorheizen.

Für die Brötchen alle Zutaten mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine zu einem zähen Teig verarbeiten. Für ca. 15 Minuten rasten lassen, dann mit befeuchteten Händen 4 Brötchen formen, die Oberfläche einschneiden, mit etwas Mehl bestäuben und für 10 Minuten bei 220 Grad backen. Danach die Hitze auf 200 Grad reduzieren und für weitere 30-35 Minuten backen. Die Brötchen gut auskühlen lassen.

Das Gemüse schälen und fein reiben, danach alle restlichen Zutaten zugeben und gut durchkneten. Wenn die Masse noch sehr feucht ist, einfach 1-2EL Semmelbrösel mehr dazugeben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken! Nun 8 Laibchen formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech, legen und für ca. 35 Minuten backen. Die Laibchen sollten eine goldgelbe Farbe haben, außen knusprig – innen weich!

Währen die Laibchen backen, Tomaten, Lauch und Rotkraut fein schneiden. Kräuterfrischkäse und Joghurt gut miteinander verrühren.

Nun die Brötchen aufschneiden, mit je zwei Süsskartoffellaibchen und dem Gemüse belegen, etwas Joghurtsauce drauf geben und genießen!

Advertisements