Da sind sie wieder, die kleinen roten Vitaminbomben! Diesmal verstecken wir die Vitamine in Spätzle – so lieben sie auch Kinder :). Und mit ein bisschen Käse und Speck schmecken sie einfach bombig.


4 Personen

  • 400g Mehl
  • 300g Rote-Bete
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 200g Speck
  • 200g Bergkäse
  • 1 Zwiebel

Die Roten Rüben ca. 45 Minuten kochen lassen, danach in Würfel schneiden, pürieren und etwas abkühlen lassen.

Die Eier verquirlen, Salz, Pfeffer und Muskatnuss einrühren.

Die Roten Rüben, die Gemüsesuppe und die Eier zum Mehl geben und gut miteinander verrühren, so dass ein geschmeidiger Spätzleteig entsteht.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig durch ein Spätzlesieb streichen. Sobald die Spätzle oben schwimmen sind sie gar und sollten sofort in ein Sieb abgegossen und unter fließendem Wasser abgeschreckt werden.

Nun die Zwiebel und den Speck in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer großen Pfanne anrösten. Die Spätzle dazugeben und gut durchrühren, den geriebenen Bergkäse einstreuen und weiter rühren bis der Käse geschmolzen ist!

Wer möchte, kann die Spätzle noch mit geschnittenen roten Rüben oder mit Zwiebelringen garnieren.

Advertisements