Mhm wir lieben heiße Suppen an kalten Tagen, aber das ist euch bestimmt bereits aufgefallen. Die Inspiration für diese leichte Apfel-Sellerie Suppe habe ich mir aus dem „Frischgekocht“ Magazin geborgt :). Aber ich wäre ja nicht ich, wenn nicht das Rezept am Ende ein völlig anderes wäre :)! Mit Zutaten und Gewürzen zu experimentieren macht mir einfach sehr viel Spaß.

4 Personen

  • 200g Kartoffel
  • 400g Sellerie
  • 2 süß saure Äpfel
  • 1L Gemüsebrühe
  • 150ml Schlagsahne
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1EL Petersilie
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Hand voll Haselnüsse
  • 4cm Lauch

Gemüse sowie Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Alles in etwas Öl kurz anschwitzen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und bis das Gemüse weich ist köcheln lassen.

Nun eine zerdrückte Knoblauchzehe, die gehackte Petersilie und eine Prise Muskatnuss zugeben und gut durchrühren. Zum Schluss die Schlagsahne unterrühren und pürieren.

Vor dem Servieren mit Haselnusskernen und fein geschnittenem Lauch bestreuen.

Et Voila!

Advertisements