So einfach und doch so lecker 🙂 Wer Salz genauso gerne mag wie ich, sollte dieses unbedingt ausprobieren.

Gerade gibt es überall frischen Bärlauch… mhm wie der duftet… Diesen leckeren Geruch und Geschmack fangen wir nun ein, damit wir auch in den kommenden Wochen und Monaten noch etwas davon haben 🍽😊.

img_7996
Bärlauchsalz

 

  • 500g Salz (fein)
  • 100g Bärlauch

Den Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Mit dem Salz vermengen und mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine fein reiben. Es sollen keine Bärlauch „Stücke“ mehr zu sehen sein.

Danach das Salz auf einem, mit Backpapier belegtes, Blech verteilen. Gelegentlich durchmischen und vollständig trocknen lassen.

In kleine verschließbare Gläser abfüllen und aufbewahren oder als Frühlingsmitbringsel verwenden.

Dunkel und kühl gelagert ist das Salz mindestens 1 Jahr haltbar. 

Advertisements