Auch bei uns hats endlich richtig Schnee! Bei einem Spaziergang hab ich vor ein paar Tagen eine ältere Dame mit einem kleinen Kind am Schlitten „beobachtet“ und musst dabei sofort an meine Uroma denken. Sie hat uns als Kinder auch durch die Winterlandschaft kutschiert. Und wenns richtig kalt war, freuten wir uns umso mehr auf einen heißen Tee und ein leckeres Mittagessen. Die gebackenen Eiernockerl waren immer eins meiner Lieblingsessen, deswegen möcht ich euch heute Uromas Rezept verraten.


4 Personen

  • 350g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 1/2TL Salz
  • 1TL Petersilie
  • 8 Eier
  • 50ml Milch
  • 100g Speck

Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

Für die Nockerl Mehl, Wasser, Salz und Petersilie miteinander verrühren und zu eine glatten Masse verarbeiten.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Mit einem Esslöffel Nockerl abstechen und ins kochende Wasser einlegen. Wenn sie oben aufschwimmen noch für ca. 5 Minuten kochen lassen. Danach abseien und in eine, gefettete, Ofenfeste Form geben.

Die Eier mit der Milch versprudeln und über darüber Kippen. Den Speck in kleine Würfel schneiden und ebenfalls darüber streuen!

Für 40-50 Minuten im Ofen backen.

Bon appétit!

Advertisements