Es wird mal wieder Zeit für etwas Frankreich in unserer Küche. Dieses Rezept ist super einfach und kann auch sehr gut bereits am Vorabend vorbereitet werden. Generell schmecken Schmorgerichte oft am nächsten Tag noch viel besser! 😊 Dieses Gericht kommt aus dem Süden Fankreichs und ist dort in vielen verschiedenen Varianten sehr beliebt. Es wird traditionellerweise entweder mit Lamm, Gans oder Ente serviert und bei uns eben mit Huhn 😎.

Dieses Gericht hab ich für die Liebe Flora bei unserem Fotoshooting zubereitet! Mehr dazu findet ihr auf http://www.florafellner.at und in meiner neuen Rubrik – „zu Gast bei mir – florafellner.at“

Cassoulet mit Huhn

Bon appétit meine Lieben!

  • 8 Hühnerteile (Ober-, Unterkeulen)
  • 150g Bauchspeck
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 200g Champignons
  • 3 Karotten
  • 200g weiße Bohnen (Dose)
  • 200g rote Bohnen (Dose)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebel
  • 500g passierte Tomaten
  • 4EL Tomatenmark
  • 6EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1TL Paprikapulver
  • 1/2TL Thymian
  • 1 1/2TL Salz
  • Prise Pfeffer

Das Backrohr auf 190 Grad Heißluft vorheizen.

Petersilie und Thymian fein hacken und mit

1TL Salz, Paprikapulver, Pfeffer sowie 4EL Olivenöl gut miteinander verrühren.

Damit die Hähnchenteile marinieren, zudecken und beiseite stellen.

Das Gemüse putzen und in Scheiben schneiden, Speck und Zwiebeln würfeln. Die

Die Bohnen unter fließendem Wasser gründlich abspülen.

Speck und Zwiebeln mit etwas Olivenöl in eine Ofenfeste Firm geben und für 5 Minuten und Rohr stellen.

Nach 5 Minuten raus nehmen und durchrühren, die Hühnerteile darauf platzieren und für weitere 15 Minuten zurück in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit das Gemüse mit dem Tomatenmark und 1/2TL Salz vermengen.

Die Form aus dem Backrohr nehmen, die Hühnerteile auf ein Teller legen, das Gemüse und die Bohnen in die Form geben und mit passierten Tomaten übergießen. Die 3 Knoblauchzehen im ganzen, mit Schale zerdrücken und ebenfalls zugeben. Alles kräftig durchrühren und zum Schluss die Hühnerteile oben drauf legen.
Für weitere 40-45 Minuten zurück ins Backrohr stellen. Zwischenzeitlich immer wieder mit den eigenen Sud übergießen, damit das Fleisch schön saftig bleibt.
Wers dennoch schön knusprig möchte, kann zum Schluss die Temperatur für 5 Minuten auf 220 Grad erhöhen.

Cassoulet mit Huhn
Advertisements