Nudeln mit cremiger Käsesauce und Spinat

Eine cremige Portion Nudeln mit Spinat stößt hier niemand von der Tischkante. Gut den Spinat vielleicht ab und an :). Aber je öfter ich den Minis die grüne Vitaminbombe vorsetze umso mutiger werden sie.

Genau so verhält es sich übrigens auch mit vielen anderen Lebensmitteln. Bei uns sind insbesondere manche Gemüse nicht sonderlich beliebt. Karfiol (Blumenkohl), Brokkoli, Spinat, Kohl und der Gleichen werden hier ab und an mit großem Appetit verspeist und an anderen Tagen strikt verweigert.

Damit unser Vitaminbedarf dennoch gedeckt wird, schummle ich ab und an etwas Gemüse in Waffeln oder meine Dinkel Kaspressnuggets. Gemüsesuppen sind bei uns im Allgemeinen sehr beliebt und auch da packe ich unliebsame Gemüse mit rein – keiner merkts :). Bei Nudelgerichten lässt manchmal der Pürierstab das ein oder andere verschwinden.

Neben all dem gut getarnten Veggies ist es mir aber auch wichtig dass unsere Kinder die einzelnen Gemüse erkennen und auch wissen wie sie schmecken. Daher biete ich immer mal wieder gedämpftes, gebratenes oder Ofengemüse an, bin aber nicht enttäuscht wenn dann nur die Kartoffeln gegessen werden.

Diese herrlich cremige Käsesauce ist bei uns sehr beliebt, warum also nicht kreativ werden und Spinat oder ein Lieblingsgemüse mit in die Sauce geben. Wenn ihr Lust und Laune habt könnt ihr Familienmitglieder auch abwechselnd entscheiden lassen was in die Lieblingssauce mit rein darf und diese dann gemeinsam zubereiten.

Ich wünsch euch viel Spaß beim gemeinsamen Kochen!

Nudeln mit Käsesauce und Spinat

4 Portionen, 30 Minuten, sehr einfach

  • 500g Nudeln
  • 300g frischer Blattspinat
  • 150g Emmentaler, wer´s lieber etwas milder mag kann z.B. Gouda verwenden
  • 50g Parmesan
  • 250ml Schlagobers
  • 200ml Milch
  • 50ml Apfelsaft
  • 40g Butter
  • 40g Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Blattspinat waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Emmentaler sowie Parmesan fein reiben.

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anbraten. Spinat zugeben und weiterrösten bis der Spinat zusammenfällt.

Parallel für die Mehlschwitze die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl zugeben und kräftig umrühren. Mit Apfelsaft ablöschen und mit Schlagobers und Milch aufgießen, dabei kräftig rühren damit sich das Mehl auflösen kann und keine Klumpen entstehen.

Geriebenen Käse und eine Prise Muskatnuss zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

Nudeln abgießen, aber ACHTUNG unbedingt 2 EL Nudelwasser in die Käsesauce einrühren :), und zurück in den Topf geben.

Spinat und Käsesauce zugeben und noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s