Eine Einladung zum Essen nimmt man doch immer gerne an. Vor allem wenn es so leckere vegetarische Gerichte wie bei Bernadette gibt.

Auf ihrem Blog findet ihr abwechslungsreiche und super gesunde vegetarische Rezepte. Aber auch die ein oder andere süße Leckerei hält sie dort für uns bereit.

Seit ca. einem Jahr verzaubert uns die leibe Bernadette mehrmals wöchentlich mit Ihren Ideen und Kreationen.

Außerdem gibt’s auch immer tolle Fotos zu den Rezepten  – wer da nicht Lust auf „nach kochen“ bekommt, ist selber schuld 😉.

Schaut gleich vorbei auf einladungzumessen.at und holt euch Rezepte und Anregungen für euren Speiseplan.

Natürlich hat Bernadette auch für euch ein frühlingshaftes und super leichtes Rezept mitgebracht.

Mhmm Frühling pur…

Gurke-Avocado-Apfel-Tartar – Frühling inside!

2 Personen

  • 1 Avocado
  • ein Stück Gurke (ca. 10 cm)
  • 1 kleiner süsslicher Apfel
  • einen Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL gemischte Gartenkräuter (Schnittlauch, Petersilie, Minze)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gurke und den Apfel (entkernt) ganz klein hacken. Die Fruchtfleisch der Avocado mit dem Zitronensaft mit einer Gabel zerdrücken. Alles vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die kleingeschnittenen Kräuter untermengen. In Gläser füllen – zB. in hübsche Trinkgläser, das sieht toll aus.

Und wer ist nun diese bezaubernde Bloggerin die uns hier zum Essen einlädt?

Wer bist du?
Bernadette, 35 Jahre als, aus Linz/Oberösterreich. Ich habe drei ganz große Leidenschaften: das Experimentieren in der Küche von süß bis pikant, das Fotografieren und den Reitsport inkl. meinem Pferd.

Warum bloggst du?/seit wann? 
Mein Blog feierte gerade in diesen Tagen seinen ersten Geburtstag! Ich liebe das Kochen und ich möchte möglichst viele Menschen mit meiner Freude daran anstecken!

Was unterscheidet dich von anderen Bloggern?
Das Besondere an meinem Blog ist, dass er „veggie“ ist. Ich bin seit vielen Jahren Vegetarierin.

Worüber schreibst du auf deinem Blog ? Mein Blog ist ein Sammelsurium an vegetarischen Rezepten, von Zeit zu Zeit gespickt mit so manchem Küchentipp oder wissenswerten Infos zu bestimmten Lebensmitteln. Meine Rezepte sind sehr bunt gemischt: Mal bodenständig, mal extravagant, mal gesund und mal was für Naschkatzen.

Welche ist deine kulinarische Lieblingsjahreszeit und warum?
Meine kulinarische Jahreszeit – es ist schwer, sich zu entscheiden, aber den Sommer mag ich ganz besonders. Da kann ich meine selbstgepflanzten Kräuter verwenden und damit viel mediterrane Gerichte zaubern.

An welchen Projekten arbeitest du gerade? Mein großes Projekt im Moment ist, dass ich alle meine Rezepte des vergangenen Blogjahres in ein Online-Buch zusammenfasse. Das Projekt ist doch recht umfangreich, aber schon in der Schlussphase und ich freue mich riesig auf den Moment, wo es fertig wird!

Was wünscht du dir von 2017? Für deinen Blog und privat?
Allem voran wünsche ich mir Gesundheit. Und weiterhin soviel Spass und Freude an den Dingen, die ich tue. Für meinen Blog wünsche ich mir, dass er noch viele weitere Menschen erreicht. Darüber hinaus freue ich mich über Bloggerkontakte und vielleicht das eine oder andere gemeinsame Projekt.

Liebe Bernadette, vielen lieben Dank das du mein Gast bist! Ich freue mich auf viele spannende Experimente von dir und natürlich hoffe ich bald wieder auf eine „einladungzumessen“.

Ps: An alles OÖ Foodies, Bernadette orangisiert am 20.Mai ein Bloggerpicknick in Linz – hier geht’s zur Veranstaltungseinladung und zu den Details betreffend Teilnahme/Bloggerparade usw. 

Veranstaltungseinladung Blogger Picknick

Ich freu mich euch alle dort zu treffen und wer weiß vielleicht ist bald der eine oder die andere zu Gast bei mir am Blog 😊.

Advertisements