Also jetzt wo der Frühling kommt freu ich mich natürlich schon auf frische Salate, knackiges Gemüse und leckeres Obst. Leider dauerts bis dahin ja noch ein Weilchen – zumindest in unseren Breitenkreisen 😂. Momentan hab ich sogar etwas Angst das wir nochmal Schnee bekommen und das obwohl ich bereits die ersten Frühlingsboten entdeckt habe. Wie gut das sich im Tiefkühler noch Ein paar Vorräte aus dem Vorjahr verstecken – zB auch eine leckere Beerenmischung 😊. Zum Trost zaubern wir eben etwas Süßes – wegen der Glücksgefühle und einen fruchtigen Beerenröster für etwas Frühlings-/Sommerstimmung auf dem Teller.

Topfen-Grießknödel mit Beerenröster

4 Personen

  • 500g Topfen (auch Quark genannt ;))
  • 2 Eier
  • 6EL Grieß (zB Finis Feinstes)
  • 2EL Semmelbrösel
  • Prise Salz
  • 150g Semmelbrösel
  • 30g Butter
  • 300g Beeren frisch oder TK
  • 60g Zucker
  • 1/2 Zitrone

Für die Knödel den Topfen, Eier, Grieß, Semmelbrösel, einen Spitzer Zitronensaft und eine Prise Salz zu einem glatten Teug verarbeiten.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Mit feuchten Händen Knödel formen und ins kochende Wasser legen. Danach die Hitze reduzieren und für 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Beeren in einem Topf erhitzen, Zucker und einen Spritzer Zitronensaft einrühren und auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln lassen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Semmelbrösel dazugeben und goldbraun rösten.

Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in den Bröseln wälzen. Knödel mit Beerenröster servieren und genießen.

Bin appétit!

Advertisements