So nun sind auch die letzten Kürbisse verarbeitet – daraus wurde ein leckeres und vielseitiges Kürbischutney. Ein Rezept für alle die auch noch außerhalb der Kübissaison das leckere Gemüse genießen möchten!

  • 1Kg Kürbis, geschält und ohne Kerne
  • 750g säuerliche Äpfel
  • 250g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250g Zucker
  • 300ml Kräuter- oder Weissweinessig
  • 150ml Apfelsaft
  • 1cm Ingwer oder 1/2TL Ingwerpulver
  • 3TL Kräutersalz
  • 3EL Petersilie
  • 1TL Senfkörner
  • 1TL Kurkumapulver
  • 1TL Paprikapulver
  • 1/2TL Pfeffer
  • 1/2TL Nelkenpulver
  • 1 Prise Zimt

Kürbis und Äpfel schälen, Kerne entfernen und alles in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem großen Topf, in etwas Öl, glasig dünsten. Kürbis und Äpfel dazu geben, kurz mit anschwitzen, alle Gewürze zugeben und mit einem Gemisch aus Essig und Apfelsaft ablöschen.

Auf mittlerer Flamme kochen lassen, bis Kürbis und Äpfel weich sind. Noch heiß in sterile Gläser füllen, verschließen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach umdrehen und auskühlen lassen.

Schmeckt super zu Käse, im Kartoffelauflauf, in der Kürbislasagne, zu Curry usw 🙂

Advertisements