Passend zu den Käferbohnenfalafel, aber auch zu vielen anderen leckeren Gerichten, hier das Rezept für das selbstgemachte Zwetschgenchutney. Herrlich fruchtig mit einer würzigen Note.

img_1048

  • 500gr reife Zwetschgen
  • 100gr Zucker
  • 1 Hand voll Cranberries
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1cm Ingwer
  • 1/2 Orange
  • 50ml Traubensaft oder Rotwein
  • 2EL roter Balsamico
  • 1EL Garam Masala
  • 2TL Salz

Die Zwetschgen waschen, entsteinen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, danach den Ingwer ebenfalls schälen und reiben. Eine halbe Orange auspressen und mit Traubensaft und Balsamico mischen.

Zwiebel und Knoblauch in einem Topf, in etwas Öl, glasig dünsten, den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Nun die Zwetschgen und Cranberries einstreuen, kurz mit anschwitzen und mit dem Gemisch aus Orangen, Traubensaft und Essig ablöschen. Die Gewürze hinzugeben und für 25 Minuten einkochen.

Noch heiß in sterile Gläser füllen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach umdrehen und auskühlen lassen.

Schmeckt zu Steak, Wild, Kürbislaibchen, uvm.

Advertisements